Yume Senshi Ai Eien ni...

Traum-Krieger - Liebe in Ewigkeit

Dieses Musical basiert lose auf der SuperS Anime Staffel sowie der SuperS Story im Manga. Der Dead Moon Circus ist Teil der Geschichte, aber unterscheidet sich sehr vom Anime und Manga.

Dieses Musical wurde auf DVD und VHS veröffentlicht und ist auch auf der Special Musical Bishoujo Senshi Sailor Moon Memorial DVD Box Anza Ooyama Moon Vol. 1 zufinden. Die Soundtrack CD zum Musical heißt Memorial Album of the Musical 3 - Sailor Moon SuperS.

Erste AufführungLetzte AufführungAnzahl der Vorstellungen
25. Juli 199530. August 199537

Pamphlet

Zusammenfassung

Szene 1: Kristallwald (Chibiusas Erinnerung)
Pegasus erscheint als eine Art Lichtgestallt, etwas stimmt nicht und Chibiusa fragt ihn was los ist. Er antwortet ihr, dass ein schwarzer Schatten ihm seine Energie entzieht. Sie sagt ihm, dass sie ihn beschützen wird, er bedankt sich und nun singen beide Double Moonlight Romance. Dann erscheinen auch Usagi und Mamoru und stimmen mit ein.

Szene 2: Der Wald in Realität
Usagi trifft Chibiusa und fragt sie, was sie hier macht und die Kleine kann gar nicht verstehen wie sie hier hergekommen ist. Usagi meint, dass sie und ihre Freundinnen stundenlang den Wald nach ihr abgesucht haben. Leider haben sich beide nun aber auch verirrt und wissen den Weg zurück nicht mehr. Sie streiten sich, aber dann tauchen Rei, Minako, Mamoru, Makoto und Ami auf. Usagi und Chibiusa laufen beide gleich direkt in seine Arme. Nun singen alle gemeinsam Mori de tanoshiku (Fun in the Forest) und bereiten nebenbei das Picknick vor. Sie haben nicht bemerkt, wie seltsame Gestalten in der Zwischenzeit das gesamte Essen geklaut haben. Die anderen glauben nun jedoch, dass Usagi alles verputzt hat, während sie getanzt haben. Nun tauchen die seltsamen Gestalten wieder auf, die nach Hasen aussehen, und kurz darauf erscheint das Amazonen Trio und klärt sie auf, dass diese Wesen Hasen-Affen aus dem Zirkus sind. Nun singen die drei Amazon Kara Circus Dan Ga Yatte Kita (The Circus Group that came from the Amazon). Das Trio spürt, dass der Eigentümer des wunderschönen Traumes anwesend ist. Sie geben den Mädchen einen Zettel und laden sie zum Zirkus ein.

Szene 3: Cafe Bar Amazon
Das Trio findet, dass sie soeben einen guten Job gemacht haben und schauen sich Fotos von potenziellen Opfern an. Fischauge fällt ein Foto besonders ins Auge und fragt, ob er sich darum kümmern darf. Tigerauge ist etwas verwirrt, wo die drei doch Männer sind und Fischauge sich gerade einen Mann ausgesucht hat, aber Mamoru ist genau sein Typ. Tigerauge meint zu Fischauge, er sei ein Transvestit, weil er sich einen Mann ausgesucht hat. XD Aber Fischauge antwortet, dass das nicht stimmt und er fühlt, dass dieser Junge einen schönen Traum hat. Fischauge fragt sich, warum er und die anderen beiden keine schönen Träume haben. Die anderen beiden finden es auch etwas seltsam. Nun erscheint Zirkonia und sie singen Dead Moon No Kuroi Yume (Dead Moon’s Black Dream). Dann erscheint ein Mädchen in einem weißen Gewand und Zirkonia ist nicht gut auf dieses zu sprechen. Sie sagt ihr, dass sie nun dunkle Energie in ihren Körper einflößt und sie nun die Macht hat Pegasus in jeden Traum zu folgen, in welchen er sich versteckt hält. Dieses Mädchen hat nun auch die Macht ihm seiner Energie zu entziehen. Sie will es nicht tun, aber sie steht unter dem bösen Einfluss und hat keine andere Wahl.

Szene 4: In Chibiusas Traum
Chibiusa sitzt in ihrem Bett, sie ruft nach Pegasus und fragt, ob er hier ist. Dann bemerkt sie, wie jemand ihm weh tut und sieht dieses Mädchen. Chibiusa sagt ihr, dass sie dem Wald nicht sein Licht stehlen soll. Pegasus erscheint und entschuldigt sich, denn nur wegen ihm passiert ihr nun solch Schreckliches. Plötzlich erscheint Sailor Pluto, aber viel ausrichten kann sie nicht, denn das mysteriöse Mädchen schleudert sie weg. Doch dann erscheinen Sailor Uranus und Neptun und singen Fukkatsu! Crisis Yurusumaji (Revive! Wo won’t allow a Crisis), währenddessen kommt auch Pluto dazu. Am Ende des Liedes kommt nun auch Prinz Endymion und sie sagen ihm, dass dieses mysteriöse Mädchen eine Bedrohung ist. Und Pluto fügt hinzu, dass der Zirkus sie wahrscheinlich nur für seine Zwecke benutzt und sie ihre Erinnerungen manipuliert haben. Und sie fügt hinzu, dass es sich bei diesem Mädchen um Sailor Saturn handelt!

Szene 5: Dead Moon Circus (Probespiel)
Das Amazonen Trio und weitere Artisten proben für ihre nächste Aufführung. Sie haben große Ringe die sie ineinander verketten, dann taucht Usagi auf und will es ebenfalls versuchen, aber sie scheitert. Dann ist Makoto an der Reihe und sie schafft es. Fischauge zeigt nun einen Trick vor, indem er auf einem Ball läuft. Ami kommt nun dazu und will es auch versuchen und es gelingt ihr. Usagi will es auch ausprobieren, sie springt auf den Ball und er zerplatzt. XD Nun zeigt Tigerauge seinen Messerwurftrick vor und Usagi will es ihm nachmachen und trifft Tigerauges Po. XDDD Jetzt kommt Mamoru und vollführt einen Salto, dem Amazonen Trio hat es gefallen. Jetzt möchte Minako etwas vorzeigen, sie will Ballett vortanzen. Als nächstes ist Rei dran und erscheint in einem schwarzen Umhang, sie wirft ihn beiseite und Sailor Mars steht vor ihnen. Sie führt ihre Attacke ‚Burning Mandala‘ vor. Usagi ist traurig und wütend, alle konnten etwas tolles vorzeigen, nur sie nicht. Alle werden ausgewählt, aber Usagi nicht, also bittet Ami darum, dass auch Usagi an der Aufführung teilnehmen darf und natürlich darf sie. Jedoch stellt sich schnell heraus, dass sie nur 'die Putze' spielen soll.

Alle gehen nun ihren Vertrag unterschreiben, Usagi bleibt allein zurück. Also fängt sie an Mopu Hopu Sutepu Janpu (Mop, Hop, Step, Jump) zu singen. Dann erscheint dieses Mädchen und einige Jungs schubsen sie herum. Usagi sagt ihnen, dass sie damit aufhören sollen. Falkenauge meint zu Usagi, dass dies einfach nur zu ihrem Training gehört. Die Jungs ärgern das Mädchen immer weiter, aber Usagi reicht es und sie verjagt sie. Danach stellt sie sich vor und fragt das Mädchen nach ihren Namen, aber sie kann sich nicht an diesen erinnern und beginnt Miss Dream zu singen (Wunderschön! Gänsehautfeeling pur!).

Tigerauge und Ami sind alleine, er macht ihr Komplimente, aber dann lassen auch die anderen sich blicken, um die beiden zu beobachten. Ami liest derweil ein Buch über Medizin, denn es ist ihr Traum Ärztin zu werden, wie sie Tigerauge erzählt. Dieser fackelt nicht lange und will sich ihren Traum ansehen, aber da erscheinen Rei, Minako und Makoto. Sie wollen sich verwandeln, aber werden von den Lemuren festgehalten, dann erscheinen auch Fischauge und Falkenauge. Sie schauen sich nun die Träume aller Mädchen an, aber Pegasus ist nicht dort. Plötzlich erscheint Zirkonia und auch das mysteriöse Mädchen, sie wird dazu aufgefordert die Träume der Mädchen verschwinden zu lassen und sie tut dies. Nun manipuliert Zirkonia die Mädchen, sie sollen helfen Pegasus zu finden.

Usagi und Mamoru sitzen jeder jeweils auf einer Schaukel und sie singen Triple Yume (Triple Dreams). Kurz darauf gesellen sich auch die Mitglieder des Dead Moon Circus dazu, sowie Usagis Freundinnen und die 3 Outer Senshi. Chibiusa taucht nun auch und sagt zu dem mysteriösen Mädchen, dass sie aufhören soll Pegasus wehzutun, aber diese denkt gar nicht dran.

Szene 6: Usagis Zirkus-Showtime
Usagi hat nun ihren großen Auftritt und zeigt einige Kunststücke zu dem Musikstück Usagi Sakasu Show Time (Rabbit Circus Show time), aber auch die anderen Mädchen, Mamoru, das Amazonen Trio und andere Zirkusartisten präsentieren sich – natürlich wird auch gesungen und getanzt. Zum krönenden Abschluss will Usagi an ein hin und her schwingendes Trapez springen, aber sie verfehlt es. Nun ist es dunkel und man hört jemanden lachen, Tigerauge taucht auf und spricht zu dem Publikum – er ist echt zu komisch. XD Jedenfalls sagt er dann, dass sich seine Lemuren, während der Show, in die Köpfe jedes einzelnen begeben haben, um die schönen Träume in Albträume zu verwandeln.

Szene 7: Dead Moon Circus
Usagi liegt am Boden und träumt, sie ruft nach ihrem geliebten Mamo-chan, dann wacht sie auf. Sie nimmt ihren Besen und fegt den Boden, daraufhin tauchen sogleich Minako, Rei und Makoto auf, sie sind alles andere als nett zu Usagi, denn sie wurden manipuliert. Die drei Mädchen gehen wieder und Mamoru taucht mit Fischauge auf – Usagi versteckt sich schnell hinter einer Tonne. Die beiden unterhalten sich über sie und Fischauge will wissen, was er so toll an Usagi findet und er antwortet, dass sie viele Träume hat. Fischauge legt sich mächtig ins Zeug um Mamoru zu bezirzen, aber das klappt natürlich nicht. Nun will sich Fischauge seinen Traum ansehen, aber eine Katze miaut und Fischauge läuft panisch davon. Usagi kommt hervor, denn das Miauen kommt aus der Tonne. Mamoru und sie gehen dem nach: Chibiusa hatte sich dort versteckt gehabt. Sie bittet Mamoru Pegasus zu beschützen und Mamoru muss sich eingestehen, dass der Dead Moon Circus ihr Feind ist. Plötzlich taucht wieder dieses mysteriöse Mädchen auf, es wird von einigen Artisten geärgert und Usagi verjagt sie. Nun gesellt sich Ami dazu und geht sofort zu dem Mädchen und ermahnt sie, endlich dass zu tun, was Ami ihr aufgetragen hatte. Usagi kann nicht verstehen, warum Ami plötzlich so bösartig ist und diese sagt, dass dies ihr wahres Ich ist. Ami beginnt Ii Ko Wa Yameta (End of a good kid) zu performen, dann singt auch das mysteriöse Mädchen mit. Die anderen Mädchen sind nun auch da und Chibiusa gibt dem mysteriösem Mädchen die Schuld, dass ihre Freundinnen sich verändert haben.

Usagi ist sehr traurig und singt Omoidashite Anata Wo (Remember Yourself) und Ami ist nun wieder sie selbst, auch die anderen Mädchen kommen wieder zu sich. Plötzlich tauchen die Outer Senshi auf und Pluto sagt zu Usagi, dass die Dead Mooners ein schwarzes Traumloch in dem mysteriösen Mädchen platziert haben und dass sie sie vernichten werden. Aber Usagi lässt das natürlich nicht zu und Chibiusa ruft Pegasus. Das mysteriöse Mädchen wird ohnmächtig, aber Pegasus versichert ihnen, dass es ihr gut geht und er sie nur in einen tiefen Schlaf versetzt hat. Er will sich nun in ihren Traum begeben, um ihren schönen Traum zu retten und ihre Erinnerung wieder herzustellen. Mamoru und Chibiusa wollen dabei helfen und begleiten Pegasus. Jetzt taucht Zirkonia auf und ist entzückt, denn jetzt haben sie Pegasus endlich gefangen. Usagi und ihre Freundinnen verwandeln sich sofort, derweil werden die Outers vom Amazonen Trio in Schach gehalten. Nun kommen auch die Inner Senshi dazu und Fischauge fragt Sailor Moon, warum sie dieses mysteriöse Mädchen unbedingt beschützen will und sie antwortet, weil sie einen schönen Traum hat. Fischauge kann das Wort ‚Traum‘ nicht mehr hören und will wissen, was das überhaupt ist und Sailor Moon sagt, dass alle Menschen schöne Träume haben. Das Amazonen Trio verschwindet und die Outer Senshi tauchen auf, auch Zirkonia kommt dazu und vor ihr liegt das bewusstlose Mädchen und sie sagt, dass sie bereits in ihren Traum eingedrungen sind und verschwinden wieder. Die Mädchen müssen ihnen nach und teleportieren sich mit dem Sailor Teleport in den Traum des Mädchens.

Szene 8: Im Traum des mysteriösen Mädchens
Chibiusa und Mamoru haben sich verloren und Chibiusa liegt auf dem Boden und weint. Derweil taucht Zirkonia mit ihren Anhängern auf, sie will die gesamte Erde in dieselbe Dunkelheit stürzen, wie es in diesem Traum der Fall ist. Chibiusa versucht sich wegzuschleichen, aber sie wird bemerkt, daraufhin taucht Tuxedo Mask auf, um die kleine hilflose Chibiusa zu beschützen und singt Tuxedo Royal (Tuxedo Kamen’s Theme). Nun kommen endlich auch die Inner sowie Outer Senshi dazu und die "Königin des Mondes, Nehelenia" gibt sich zu erkennen (leider ist sie nur als Schatten zu sehen). Chibiusa sagt, dass Sailor Moon die wahre Königin des Mondes der Zukunft ist und Nehelenia ist erfreut, sie möchte mit ihr ein Schwätzchen halten. Nehelenia sagt, dass sie die Königin des schwarzen Mondes ist und dass sie und die anderen wegen dem weißen Mond leiden mussten und dass eben sie die wahren Feinde wären. Das mysteriöse Mädchen erscheint und Nehelenia sagt, dass dieses Mädchen, zusammen mit ihrer schwarzen Macht, ihre ultimative Waffe ist. Sie befielt ihr allen die helle Energie zu entziehen, aber Sailor Moon versucht auf das Mädchen einzureden, so dass sie endlich wieder zu sich selbst findet, aber es hilft nichts. Nun begibt sich Tuxedo Mask zu dem Mädchen und er schafft es sie von der schwarzen Macht zu befreien, aber verliert dabei sein Leben.

Sailor Moon ist unendlich traurig und Zirkonia sehr erfreut. Doch nun lehnt sich Fischauge gegen Zirkonia auf und das Trio erfährt nun, dass sie in Wirklichkeit nur Tiere sind. Aber Sailor Moon entgegnet, dass sie Menschen sind und so stellt sich das Amazonen Trio auf Sailor Moons Seite, aber sie kann sie nicht beschützen und so verschwindet das Trio. Das wichtigste ist nun, dass mysteriöse Mädchen zu beschützen und nun wird ihr klar, wer sie wirklich ist: Sailor Saturn. Nun erscheint Pegasus und übergibt den Mädchen neue Kräfte, um das Böse vernichten zu können, doch zu vor wird noch La Moon gesungen, nebenbei getanzt und gekämpft. Schlussendlich können Super Sailor Moon und Super Sailor ChibiMoon Zirkonia bezwingen. Die Mädchen befinden sich nun in dem Wald von Elysion, so erzählt ihnen Pegasus, und er sagt auch noch, dass die drei Seelen des Amazonen Trios nun bei ihm leben. Sailor Moon bedankt sich bei ihm. Nun hört sie Mamorus Stimme, er ist zu Endymion geworden und ist zu Serenity gegangen. Er sagt, Sailor Moon soll nicht traurig sein, denn die beiden existieren für immer und die Vergangenheit sowie Zukunft wird sich bald treffen. Nun erscheint Serenity und singt Over The Moon, woraufhin Super Sailor Moon und die anderen mitsingen.

Es wird kurz dunkel, dann wird es wieder hell und die Inner und Outer Senshi performen zum Abschluss La Soldier und der Vorhang schließt sich. Daraufhin öffnet sich der Vorhang wieder und alle Darsteller betreten nochmals die Bühne, um sich gebührend zu verabschieden und es wird Usagi Sakasu Show Time (Rabbit Circus Show time) eingespielt. Am Ende (nun kommt aber wirklich der Abschluss) verlassen alle Darsteller, außer den Senshi, die Bühne, und die Mädchen singen nun La Moon (zwischenzeitlich kommt Tuxedo Mask dazu, das Amazonen Trio sowie einige Lemuren) und dann fällt (endlich) endgültig der Vorhang.

Fazit: Mir hat diese Aufführung überhaupt nicht gefallen, die Story ist sowas von stupide! ö__Ö Einzig und allein Tigerauge war echt klasse und der Song "Miss Dream", aber ansonsten kann ich echt kein gutes Haar an diesem Musical lassen. Einfach nur schrecklich...

Quelle: WikiMoon | Shining Moon

Navigation

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK