Mugen Gakuen - Mistress Labyrinth! [Kaiteiban]

Infinity Akademie - Mistress Labyrinth

Es wurden kleinere Veränderungen an der Handlung vorgenommen und unter den Darstellern gab es erhebliche Umbesetzungen.






Erste AufführungLetzte AufführungAnzahl der Vorstellungen
02. Januar 200314. Januar 200323

Pamphlet

Zusammenfassung

Stage I
Usagi und Mamoru genießen ihre Zweisamkeit. Endlich haben sie etwas Zeit sich um einander zu kümmern und Usagi hört sogar schon die Hochzeitsglocken läuten. Nicht einmal von Chibiusa lässt sie sich diesmal allzu sehr ärgern, die sie nur allzu gerne mit dem Hochzeitskleid aufzieht.

Wenig später rempelt Mamoru versehentlich eine Schülerin der Mugen Gakuen an, die dabei ihren Spiegel fallen lässt. Mamoru entschuldigt sich und gibt in ihr zurück, worauf sie eine seltsame Bemerkung macht. "Deine Augen haben einen noblen Ausdruck. Du musst in deinem früheren Leben ein Prinz gewesen sein". Bevor Mamoru darauf was erwidern kann, taucht ein junger Mann, ebenfalls in der Mugen Gakuen-Uniform, auf und bittet die Schülerin (Michiru) mit ihm zu kommen. Usagi verfällt sofort in Schwärmerei, als sie den jungen Mann (Haruka) sieht.

Doch die Schuluniformen, die beide tragen, hat Usagi vorher noch nie gesehen und fragt sich, auf welche Schule die beiden wohl gehen. Da kommt ein anderer Schüler Damask mit seinen Geschwistern Alba und Moss, die auf dieselbe Schule gehen wie die beiden geheimnisvollen Schüler von vorhin. Seine Geschwister werden von Centi begleitet, die eine Lehrerin der Mugen Schule zu sein scheint. Usagi findet die kleine Familie Hoshino sehr sympathisch, einzig Damask ist etwas eigenartig.

Als die Familie sich wieder verabschiedet, kriegen Usagi, Chibiusa und Mamoru mit, wie eine Schülerin der Mugen Gakuen ihre Lehrerin Setsuna Meiou etwas fragen möchte. Als Setsuna mit ihr gehen will, um ihr Problem zu lösen, wird die Schüler von fürchterlichen Krämpfen geschüttelt. Sie schreit auf und verwandelt sich einen Dämon und greift Setsuna, Usagi Mamoru und Chibiusa an. Sie können sich aber nur schwer verteidigen. Das Monster ist unglaublich stark.

Im letzten Moment stehen Sailor Mars, Merkur, Jupiter und Venus ihren Freunden zur Seite und können das Monster besiegen. Was sie nicht bemerkt haben ist, dass sie während ihres Kampfes beobachtet wurden. Von den beiden geheimnisvollen Schülern Haruka und Michiru.

Usagi bedankt sich sehr bei ihren Freundinnen, dass sie noch rechtzeitig gekommen sind. Sie kann sich aber wie ihre Freundinnen nicht erklären, wie ein ganz normales Mädchen sich in einen Dämon verwandeln konnte. Die Inners beschließen jeder verfügbaren Spur nachzugehen, um das herauszufinden und fangen bei der Schule der betroffenen Schülerin, Mugen Gakuen, an. Doch Chibiusa darf nicht mitkommen. Sie wird noch für zu jung und unerfahren gehalten, also kümmert sich Mamoru währenddessen um sie.

Im einem dunklen Labor tief im Keller der Mugen Gakuen-Schule befindet sich die Basis der Death Busters. Sie planen die Erichtung einer neuen Welt auf der Erde, aber Pharao 90 sieht Gefahr ein einem Licht, welches von diesem Planeten ausgestrahlt wird und ihn beschützt. Es gleicht fast dem Taioronkristall, der für die Death Busters die Quelle des Lebens darstellt. Dr. Tomoes Labor ärgert sich über Kaolinite, dass ihre Pläne nicht so reibungslos funktionieren wie sie sich das vorgestellt hat: Nämlich das Licht, dass dem Taioronkristall gleicht zu zerstören.

Sie ruft die 5. Hexen zu Hilfe, die sich um die Sailorkrieger kümmern sollen. Als die 5 Hexen das Labor verlassen, um Kaolinites Auftrag zu erfüllen, betritt Dr. Tomoes Tochter Hotaru das Labor. Sie leidet unter schrecklichen Schwächeanfällen. Auch jetzt kann sie sich vor lauter Husten nicht auf den Beinen halten und bricht zusammen. Kaolinite kommt sofort und will sich um Hotaru kümmern, doch diese weist sie scharf zurück und beruhigt sich erst als ihr Vater bei ihr ist. Er fragt sie, ob sie ihre Medikamente nicht genommen hat, dass sie sich jetzt so schlecht fühlt. Doch Hotaru antwortet hustend, dass sie nicht mehr gut helfen würden. Da reicht ihr Dr. Tomoe ein Amulett von ihrer verstorbenen Mutter. Mit der Hilfe des Amuletts lässt der Schwächeanfall nach.

Wie die Inners es geplant haben, schleichen sie sich in die Schule, um ein wenig mehr über sie herauszufinden. Rei spürt eine eigenartige Aura, die die Schule umgibt. Sie kann sie aber nicht richtig deuten. Chibiusa begleitet Usagi und ihre Freundinnen unauffällig, weil sie auch gerne helfen möchte, aber sie fürchtet Usagi könnte sie mit der Begründung wegschicken, dass sie noch zu klein dafür sei. Sie trifft auf Hotaru, mit der sie sich gleich anfreundet.

Wie Chibiusa bemerken die Inners nicht, dass sie bereits von den Death Busters entdeckt worden sind und die wissen genau, dass die Mädchen ihre Feinde sind. Als die Inners von den 5 Hexen hinterlistig angegriffen werden, greift Tuxedo Mask ein und versucht die Inners zu beschützen. Während des Kampfes gelingt es den 5 Hexen Chibiusa gefangen zu nehmen. Jetzt zeigt sich auch Dr. Tomoe, der seine neuste Erfindung präsentiert.

Mit seine neuen Maschine gelingt es ihm die Tuxedo Masks Angriffe zu absorbieren. Auch Sailor Moon ist gegen diese Maschine machtlos. Die Sailors sind in großen Schwierigkeiten, aus der es im Moment keinen Ausweg zu geben scheint. "Space Sword Blaster!" ertönt es plötzlich und die Attacke lässt Dr. Tomoes Maschine explodieren. Die Inners sind total überrascht, denn es stehen 2 neue Sailor Krieger vor ihnen. Sailor Uranus und Sailor Neptun. Es gelingt den Beiden die 5 Hexen zu vertreiben.

Sailor Moon fragt Uranus, was das alles zu bedeuten hat, denn die beiden mysteriösen neuen Sailorkrieger scheinen mehr zu wissen als sie Preis geben wollen. Doch Uranus und Neptun verweigern den Inners jegliche Antworten. Sie haben auch kein Interesse daran sich ihnen anzuschließen. Sie haben ganz andere Ziele als die Inners. Als Mamoru Uranus und Neptun weiter bedrängt ihnen was zu sagen, greift Uranus die Inners an und warnt sie sich nicht in ihre Angelegenheiten einzumischen. Dann verschieden die Beiden und lassen eine völlig verwirrte Sailor Moon zurück.

Aus dem Schatten erscheint Sailor Pluto. Sie wurde von Königin Serenity auf die Erde geschickt, um mit Uranus und Neptun eine wichtige Mission zu erfüllen. Sie kann den Inners aber noch nichts genaueres sagen und bittet die Inners um Geduld.

Die Familie Hoshino hat währenddessen alles beobachtet und weiß nun, dass Usagi Sailor Moon ist. Sie wissen auch das Sailor Moon den legendären Silberkristall besitzt, der unglaubliche Mächte in sich tragen soll. Mit dem Silberkristall erhoffen sie sich, dass sie von der Erde fliehen und ihren alten Planet wieder aufbauen können. Denn ursprünglich kommen sie nicht von der Erde. Sie haben in Frieden auf ihrem Planeten Grimm gelebt bis Death Busters kamen und ihn zerstört haben. Einzig Centi, Damask, Gallica, Alba und Moss gelang die Flucht zur Erde.

Usagi trifft ihre Freundinnen inzwischen beim Hikawa Tempel. Usagi ist sehr verwirrt und gleichzeitig sehr traurig, dass die neuen Sailorkrieger Uranus und Neptun sich ihnen nicht anschließen wollen. Schließlich sind sie alle Sailorkrieger, und könnten so auch für einander einstehen. Doch Ami, Minako, Rei und Makoto erklären ihr, dass sie nicht sicher sein können, ob die Beiden tatsächlich Freunde sind. Denn Uranus hat sie angegriffen und könnte somit auch ein Feind sein.

Mamoru hat währenddessen einen interessanten Artikel über Dr. Tomoe in der Zeitung gefunden, in der von seltsamen Vorkommnissen in der Mugen Schule berichtet wird. Außerdem hat man ein paar Zusatzinformationen über Dr. Tomoe selbst und seine Forschungen abgedruckt. Da kommt Chibiusa, die gerade Hotaru besucht hat, zum Tempel. Sie freut sich sehr, dass sie jetzt eine neue Freundin gefunden hat. Doch Usagi findet es gar nicht gut, dass Chibiusa gerade mit Hotaru befreundet ist, die Tochter des verrückten Wissenschaftlers, der sie in der Mugen Schule sogar mit einer Maschine angegriffen hat.

Aber es bleibt den Beiden nicht sehr viel Zeit, um sich darüber zu streiten. Plötzlich taucht die Familie Hoshino auf und will von Sailor Moon den Silberkristall stehlen. Doch Sailor Mars kann das verhindern. Auch Usagi verwandelt sich in Sailor Moon und fragt, die Familie warum sie den Silberkristall wollen. Sie erzählen ihr daraufhin ihre Geschichte von ihrem Planeten Grimm und dass sie mit dem Silberkristall ihn wieder neu aufbauen wollen.

Sailor Moon ist gerührt, da die Familie jetzt schon anfleht ihr den Silberkristall zu überreichen. Doch ehe sie das tun kann, tauchen die 5 Hexen mit Kaolinite auf. Auch sie wollen den Silberkristall, da sie nun erkannt haben, dass der Silberkristall viel stärker ist als ihr Taioronkristall. Mit der Hilfe des Silberkristalls wollen sie Pharao 90 den Weg zur Erde weisen. Jetzt verwandeln sich auch Minako, Ami, Makoto und Mamoru und versuchen das zu verhindern.

Plötzlich betritt auch Hotaru den Hikawa Tempel, doch sie hat sich sehr verändert. Sie ist nicht mehr sie selbst und die Outers, die nun auch dazu kommen, erkennen, dass sie die Person ist nach der sie gesucht haben und versuchen sie anzugreifen und zu töten. Doch Sailor Moon kann das in letzter Minute verhindern.

Stage II
Vor dem Tempel knien Uranus, Neptun und Pluto vor Sailor Moon nieder. Sie erklären ihr, dass sie Kriegerinnen von Rande des Sonnensystems sind. Ihre eigentliche Aufgabe war es, dass Silberreich vor Eindringlingen von anderen Planeten zu schützen, bis sie nach der Zerstörung des Silberreiches wie die Inners auf der Erde wiedergeboren wurden. Doch die Feinde konnten bereits ihre Basis auf der Erde errichten. Die Outes sind fest entschlossen die Death Busters zu stellen und zu vernichten, ehe sie diese Welt zerstören können.

Doch dabei, sagen sie, können sie die Hilfe der Inners nicht gebrauchen, da sie viel zu schwach sind und dies nur ihre Aufgabe sei. Mit Hilfe ihrer Talismane wollen die Outers den Gott der Zerstörung vernichten, um die Erde zu retten.

Im Labor ist Dr. Tomoe sehr ungehalten, dass ihre Feinde immer noch nicht von den 5 Hexen eliminiert wurden. Hinzu kommt, dass der Taioronkristall an Kraft verliert und schnell durch einen anderen Kristall ersetzt werden muss, ehe er erlischt. Denn das wäre das Ende der Death Busters. Kaolinite befiehlt den 5 Hexen die Inners jetzt endgültig auszuschalten und den Silberkristall an sich zu reißen. Wenig später betritt Chibiusa das Labor, um Hotaru zu besuchen. Sie möchte gerne wissen wie es ihr geht.

Sie trifft Dr. Tomoe und sogleich kommt auch Hotaru zu Chibiusa. Doch sie hat wieder einen Schwächeanfall und stürzt zu Boden. Selbst ihr Amulett kann ihr nicht mehr helfen. Als sich Chibiusa neben sie kniet, bemerkt Hotaru die Brosche auf Chibiusas Brust und berührt sie. Hotaru spürt die große Macht der Brosche und der Schwächeanfall verschwindet. Sie fragt Chibiusa, woher er seine Macht nimmt und Chibiusa antwortet, vom Silberkristall. Dr. Tomoe und Kaolinte haben ihre Antwort gehört und sehen nun ihre große Chance an den Silberkristall zu kommen.

Als Kaolinite Chibiusa festhalten will, betritt Damask das Labor und versucht Chibiusa aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Doch Kaolinite und die 5 Hexen durchschauen sein Spiel und mit Hilfe von Tellus Blumen gelingt es ihnen Damask zu manipulieren und ihn als ihr Diener auf ihre Seite zu bringen. Auch Chibiusa ist von den Blumen betäubt worden, doch die Manipulation der Hexen wirken bei ihr nicht. Dr. Tomoe und Hotaru nutzt die Gelegenheit und stehlen Chibiusas Brosche. Chibiusa bricht zusammen und bleibt regungslos am Boden liegen.

Währenddessen hab sich die Inners wieder zur Mugen Schule begeben, um sich der neuen Gefahr zu stellen. Doch sie vermissen Chibiusa, die sie schon seit einer Weile nicht mehr gesehen haben. In der Schule trennen sich die Sailors, doch sie werden von 5 Hexen verfolgt. Den 5 Hexen gelingt es die Inners nacheinander in eine Falle zu locken: Eudial kann Mars mit Kartenlesen hereinlegen, während Venus' Begeisterung für das Singen von Mimete ausgenutzt wird.

Merkur gerät in die Fänge von Viluy, die sie mit einem, auf künstlicher Intelligenz basierenden, Supercomputer in die Falle lockt und Tellu kann Jupiter mit ihren Blumen hinterlisten. Cyprine macht sich Gefügigkeit der Inners zu Nutze, um sie auf böse Seite zu ziehen. Doch dabei wird sie von Uranus, Neptun und Pluto gestört, die die Inners gerade noch von ihren bösen Einfluss befreien können. Dennoch betonen sie noch einmal, dass sie nicht zusammen arbeiten wollen. So schnell wie die Death Busters verschwunden sind, so schnell tauchen sie jetzt wieder auf und übergeben Chibiusas toten Körper den Sailors. Auch Damask ist dabei und unterstützt als Diener die Death Busters. SailorMoon, Tuxedo Mask und die Familie Hoshino sind geschockt.

Plötzlich werden Hotarus Kräfte mit Hilfe des gestohlenen Silberkristalls immer stärker: Mistress 9 kann von ihr Besitz ergreifen, bevor der Gott der Zerstörung, Sailor Saturn, erwachen konnte. Die Death Busters ziehen sich siegessicher wieder zurück. Sailor Moon versucht Chibiusa wieder aufzuwecken, doch Chibiusa rührt sich nicht mehr. Tuxedo Mask nimmt Chibiusa auf seine Arme und versucht sie mit seiner Lebensenergie am Leben zu halten, bis die Sailors den Silberkristall und damit auch ihre Seele zurückbringen können.

Die Outers gehen, um in einem letzten Kampf ihren Feinden entgegen zutreten, Mistress 9 zu töten und die Zerstörung der Welt zu verhindern. Sailor Moon will nicht glauben, dass so große Opfer gebracht werden müssen, um die Welt zu retten. Sie glaubt, dass es noch einen anderen Weg gibt, ohne das Hotaru getötet werden muss. Sie macht sich mit ihren Freundinnen auf den Weg, um Damask, Chibiusas Seele und den Silberkristall zurückzuholen.

Die Zusammenfassung stammt ursprünglich von der Sera Myu Homepage von Rei, Sakura sowie Noa
und wurde mir freundlicherweise von den Mädchen überlassen. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle!

Quelle: WikiMoon | Shining Moon

Navigation

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK